* In Abhängigkeit von den Buchungszeiten erhalten wir unsere staatlichen Zuschüsse.

Öffnungszeiten

Die Krippe ist Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.
Die Kernzeit, in der alle Kinder anwesend sind, ist von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Dies ist gleichzeitig die Mindestbuchungszeit.
Teilzeitplätze (einzelne Wochentage) können wir leider nicht anbieten.

Schließzeiten

Weihnachten: 23.12.2020 – 08.01.2021

Brückentage: 14.05.2021; 04.06.2021

Ostern: 06.04. – 09.04.2021

Sommer: 06.08.2021 - 27.08.2021  
Krippe schließt am 05.08.2021 um 12 Uhr 

Termine

Sommer/Abschiedsfest: 05.08.2021

Anmeldung

In der Regel werden freigewordene Plätze zum Herbst (1. September) des Jahres vergeben, da die älteren Kinder zu diesem Zeitpunkt in den Kindergarten wechseln. Da wir eine kleine Einrichtung mit max. 15 Plätzen sind, werden jedes Jahr nur sehr wenige Plätze frei.

Für das kommende Krippenjahr 2021/2022 ist der Bewerbungszeitraum leider nun abgeschlossen. Wir haben uns nach einem spannenden Kennenlernen nun für die acht Familien entschieden, die wir im kommenden September neu aufnehmen können. 

Wichtig: Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens konnten wir in diesem Jahr keinen öffentlichen Tag der Offenen Tür veranstalten.

Buchungszeiten

Oben finden Sie unsere Buchungszeiten und die entsprechenden Gebühren. Die Beiträge werden 12 Monate im Jahr erhoben. Darin sind die Kosten für die Zwischenmahlzeiten (Frühstück und Nachmittagsimbiss) bereits enthalten.

Essensgeld

Für das Mittagessen fallen pauschal 54 €/Monat an.
Im August berechnen wir kein Essensgeld.

Aufnahmegebühr

Bei Vertragsabschluss wird die einmalige Aufnahmegebühr von €100,00 fällig.
Vereinsmitgliedern wird ein Jahresbeitrag angerechnet.

Finanzielle Hilfen für Eltern

Bayerisches Krippengeld
Seit 01.01.2020 können Familien unter bestimmten Voraussetzungen das Bayerische Krippengeld in Höhe von 100€/Monat beantragen. Ob Sie förderberechtigt sind und alle weiteren Informationen finden Sie hier. Die Antragsunterlagen können sie hier finden. 

Wirtschaftliche Jugenhilfe der Stadt Nürnberg
Anspruch auf die Übernahme beziehungsweise die Bezuschussung der Elternbeiträge durch das Jugendamt der Stadt Nürnberg für die Betreuung eines Kindes in einer Kindertageseinrichtung haben Familien, die in Nürnberg wohnen und denen das Bezahlen der Elternbeiträge aufgrund ihres Einkommens nicht zuzumuten ist. Alle weiteren Informationen finden Sie hier